Da drin


„Dein Herz.“
„Ich weiß.“
“Wie lange ist das schon so?“
„Seit grade eben.“
„Vielleicht seit ich die Hand da habe.“
„Nein, schon vorher.“
„Ich lausche mal, Ok?“
„Ok.“

„Und?“
„Das sind Geräusche.“
„Geräusche?“
„Du bist ganz schön laut da drin.“
„Sorry.“
„Was für ein Organ.“
„Was hörst du?“
„Irgendwas überschlägt sich.“
„Es überschlägt sich?“
„Ich könnte da ewig zuhören.“
„Es überschlägt sich!?“
„Ich wusste gar nicht, dass du so laut sein kannst. Deine Stimme versteh‘ ich oft kaum.“
„Wirklich? Mir kommt’s vor, als müsste ich dauernd schreien.“
„Das höre ich jetzt. Genau das höre ich.“
„Da drin?“
„Ja, da drin.“
„Was hörst du noch?“

„Spannung.”
“Spannung?”
“Du klingst nicht danach, als würdest du deine Schultern hängen lassen.“
„Ich lasse sie auch nicht hängen. Ich steuere sie instinktiv.“
„Sie hängen. Ich hab‘ sie schon so oft hängen sehen.“
„Dann gab’s nen Grund.“
„Hört sich nicht so an, als wär‘ der Grund hier drin.“

„Eigentlich will ich gar nichts von diesen Geräuschen wissen.“
„Ja, das höre ich auch.“
„Besser den Frieden nicht stören.“
„Was?“
„Besser den Frieden nicht stören!“
„Deine Stimme ist manchmal wirklich so leise.“
„Kein Wunder, bei dem ganzen Krach.“
„Dieser ‚Krach‘ ist dein Herz.“
„Ich meine die Geräusche drumherum.“
„Die sind jetzt weg. Ich hör‘ nur dich.”
“Ach, das bin nicht wirklich ich. Das sind einfach Geräusche, die keinen Sinn ergeben.”

“Spürst du deinen Körper?”
“Jetzt wo dein Ohr auf meiner Brust liegt, schon.”
“Ja, das höre ich.”
“Dann weißt du jetzt fast schon mehr über mich, als ich selbst.”
“Das befürchte ich auch.”
“Hm. Ich sollte wohl jetzt mal aufstehen und aufholen.”
“Wenn du glaubst, dass das hilft.”
“Weiß nicht.”
“Ich auch nicht.”
“Du kannst ja mal kurz nachhören.”
“Ok.”

“Und?”
“Es hört sich an, als solltest du bleiben.”
“So?”
“Genau so.”
“Ich glaube, das hilft.”

“Ja, das hõre ich.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s